Teilnahmebedingungen

Bewerbung um die Wellness & SPA Innovation Awards 2024

1. Veranstalter, Gegenstand des Wettbewerbs.
Veranstalter des Wettbewerbs ist die Deutsche Wellness GmbH, Columbusstraße 54, 40549 Düsseldorf  (DWG) in Kooperation mit dem Deutschen Wellness Verband e.V. Die DWG versteht unter einer Wellness & Spa Innovation jede Neuheit oder Weiterentwicklung mit Wellness- oder Spa-Bezug. Hierbei kann es sich um Produkte, Geräte, Dienstleistungen, Methoden, Maßnahmen, Einrichtungen, Gestaltungen und Konzepte handeln. Über die Zulassung der eingehenden Bewerbung für den Wettbewerb entscheidet eine Jury. Über die Gewinner entscheidet ebenfalls eine Jury.

2. Kategorien
Der Wettbewerb Wellness & Spa Innovation 2024 erfolgt in folgenden Kategorien:

Spa Products
Innovative Produkte zum Einsatz bei Dienstleistungen in Unternehmen der Wellness & Spa Branche

Spa Treatments & Services
Innovative Anwendungen und Behandlungen von oder für Unternehmen der Wellness & Spa Branche

Spa Tech & Equipment
Innovative Austattung und Einrichtung für Unternehmen der Wellness & Spa Branche

Spa Business Concepts
Innovative betriebliche und geschäftliche Konzepte von oder für Unternehmen in der Wellness & Spa Branche

Spa Architecture & Design
Innovative räumliche und architektonische Gestaltung von oder für Unternehmen der Wellness & Spa Branche

Spa Ecology & Climate Action
Innovative Produkte, Konzepte und Maßnahmen zum Umwelt- und Klimaschutz von oder für Unternehmen der Wellness & Spa Branche

3. Anmeldung und Kosten
Die Bewerbung um die Wellness Innovation & Spa Awards 2024 erfolgt über ein vollständig auszufüllendes Onlineformular auf der Internetseite www.wellness-innovation.eu. Das Online-Formular beinhaltet einen Fragebogen, der ebenfalls vollständig auszufüllen ist. Ein Bewerber darf maximal drei Bewerbungen einreichen. Neben der auf 500 Zeichen beschränkten Beschreibung der Innovation hat der Bewerber mit dem Formular folgende Dateien hochzuladen:
-  ein illustratives Foto seiner Innovation im Format jpg (Querformat mit einer minimalen  Größe von 585 x 330 Pixel, Breite x Höhe),
-  eine PDF-Datei mit einer detaillierten Darstellung der Innovation die als Text auf der Webseite der Veranstaltung dargestellt wird.

Sollte das Absenden des Formulars aus technischen Gründen nicht möglich sein, kann die Bewerbung auch per E-Mail an die Adresse bewerbung@wellness-innovation.eu gesendet werden. Die angehängten Dateien sollen die Größe von 10 MB nicht überschreiten. Der/die Teilnehmer/in erklärt sich mit dem Absenden der Bewerbung einverstanden, dass die eingereichten Innovationen und Unterlagen durch den Veranstalter zur Bewerbung, Dokumentation und Online-Präsentation verwendet werden dürfen. Der Bewerber räumt dem Veranstalter entsprechende kostenlose Nutzungsrechte ein.

Die Teilnahme an dem Wettbewerb ist kostenpflichtig. Die Kosten betragen 495,00 Euro zzgl. MwSt. für jede einzelne Bewerbung. Mitglieder des Deutschen Wellness Verbandes zahlen 395,00 Euro zzgl. MwSt. Die Teilnahmegebühr wird erst nach der Award-Nominierung einer Bewerbung erhoben.

Im Falle einer Award-Auszeichnung fallen obligatorisch Gebühren in Höhe von 1.950 EUR zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer für das damit verbundene Leistungspaket an (Award-Trophäe, Gewinner-Logo, Gewinner-Urkunde, Jury-Begründung, Online-Präsentation in Gewinner-Galerie, Online-Präsentation des Gewinner-Statements, Bereitstellung der Pressemeldung), zahlbar nach Rechnungsstellung. Eine Teilauswahl einzelner Leistungen dieses Pakets bzw. der Verzicht auf einzelne Leistungen ist ausgeschlossen. 

 

4. Zulassung von Bewerbungen, Nominierung, Präsentation.
Über die Zulassung der Bewerbung für den Wettbewerb entscheidet eine Jury. Die Jury setzt sich aus  Experten des Deutschen Wellness Verbandes zusammen. Eine angenommene Bewerbung wird nur dann in der gewählten Kategorie nominiert, wenn es in dieser Kategorie mindestens eine weitere von der Jury angenommene Bewerbung gibt. Sollte eine Bewerbung für die Wellness & Spa Innovation Awards nominiert werden, wird diese auf der Webseite www.wellness-innovation.eu mit Foto, Kurzbeschreibung und PDF-Datei mit detaillierter Beschreibung der Innovation veröffentlicht.  Erhebliche redaktionelle Textkorrekturen erfolgen nur nach schriftlicher Zustimmung durch den Bewerber.
Die Nominierten erhalten das Nominierungs-Logo der Wellness Innovation Awards zur uneingeschränkten Verwendung für ihre Marketing-Zwecke.

Alle Nominierten sollen ein 30 bis 60 Sekunden langes, vertontes Video im Format 16:9 einreichen, in dem sie Ihre Bewerbung mit Nennung der wichtigsten innovativen Merkmale präsentieren. Das Video muss HD-Qualität haben. Text und Sprache im Video müssen deutsch oder englisch sein. Dem Veranstalter sowie dem Deutschen Wellness Verband wird das Recht eingeräumt, das Video über die Website www.wellness-innovation.eu, die Social Media Kanäle des Deutschen Wellness Verbands sowie im Rahmen der Online-Preisverleihung zu veröffentlichen. Das Video muss dem Veranstalter über einen Filesharing-Dienst (z.B. WeTransfer, Dropbox) bis zum 15.09.2023 zur Verfügung gestellt werden.

5. Award-Gewinner
Ein Award wird in den jeweiligen Kategorien nur dann vergeben, wenn es mindestens zwei Nominierungen in der Kategorie gibt. Um einen Award gewinnen zu können., muss der Teilnehmer die Nominierungsgebühr bis zum 15.09.2024 vollständig bezahlt haben.

Alle nominierten Innovationen werden anhand der eingereichten Daten und Bewerbungsdokumente bewertet. Zusätzlich werden die Nominierten zu einem 30-minütigen Pitch (online) eingeladen, um sich den Fragen der Jury zu stellen. Der Pitch wird zu Dokumentationszwecken aufgezeichnet. Nach Abschluss der Bewertung aller Nominierten entscheidet die Jury über die Gewinner der Awards.

6. Preisverleihung
Die Bekanntgabe der Juryentscheidung findet am 20. Oktober 2024 in digitaler Form statt.


7. Haftungsfreistellung
Der Bewerber sichert zu, dass er der geistige Urheber der eingereichten Innovation ist und keine Rechte Dritter entgegenstehen, die der Teilnahme und der Benutzung der Innovation an dem Wettbewerb "Wellness & Spa Innovation Awards" widersprechen.

Die DWG übernimmt keine Haftung dafür, dass es sich bei der eingereichten Innovation um das geistige Eigentum des Bewerbers handelt. Anderenfalls übernimmt der Bewerber die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle Schäden, die sich aus einer widerrechtlichen Nutzung der Innovation ergeben. Der Bewerber selbst haftet der DWG dafür, dass ausschließlich er selbst berechtigt ist, die Innovation zum Wettbewerb "Wellness & Spa Innovation Awards " anzumelden. Schon jetzt stellt der Bewerber die DWG von allen Ansprüchen Dritter frei, die sich aus einer evtl. widerrechtlichen Nutzung ergeben können.

8. Verlegung oder Absage des Wettbewerbs
Der Veranstalter ist berechtigt, von der Durchführung des Wettbewerbs nach eigenem Ermessen Abstand zu nehmen oder diese zeitlich zu verlegen. Ein Anspruch auf Durchführung des Wettbewerbs besteht nicht. Wird die Durchführung des Wettbewerbs für ein Kalenderjahr vollständig abgesagt, so ist der Veranstalter zur vollständigen Rückzahlung der Teilnahmegebühr verpflichtet. Darüber hinausgehende Ansprüche des Teilnehmers bestehen nicht. Wird der Wettbewerb lediglich zeitlich verlegt, so ist der Veranstalter zu keiner Erstattung der Teilnahmegebühr verpflichtet.

9. Bewerbungsfrist für die Wellness & Spa Innovation Awards 2024
Die Bewerbungsfrist für die Wellness & Spa Innovation Awards 2024 endet am 15.09.2024. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Bewerbung setzt voraus, dass der Bewerber die vorbezeichneten Teilnahmebedingungen akzeptiert.

10. Datenschutz
Mit dem Absenden des Bewerbungsformulars und dem Versand der Unterlagen erklärt sich der Bewerber mit dem Bewerbungsablauf einverstanden und stimmt der Erhebung seiner persönlichen Daten durch den Veranstalter im Bewerbungsverfahren zu.

Diese Daten werden vom Veranstalter ausschließlich für die Durchführung des Wettbewerbs erhoben, verarbeitet und genutzt. Der Teilnehmer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zu widerrufen. Eine weitere Teilnahme an dem laufenden Wettbewerb ist dann nicht mehr möglich.

11. Kontaktdaten
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
jan.banach|deutsche-wellness.de| |jan.banach|deutsche-wellness.de